Gewicht

Wie ich im Lebenslauf schon angeführt habe, bin ich als der jüngste von 4 Brüdern auf die Welt gekommen. Wir hatten alle schon ein stattliches Gewicht (die Züchterin meinte, dass sie solche kräftigen Kerlchen noch nicht hatte). Am Gewicht wurde bis zu meinem/unserem  Auszug am 06.02.11 permanent gearbeitet. Meine neuen Leute übernahmen mich dann gut genährt. Ich war aber trotzdem von unserer Truppe der Leichteste. Auch in meiner jetzigen Wirkungsstätte gab und gibt es mit der Futteraufnahme keine Probleme. Da ich noch nicht ausgewachsen bin, besteht auch weiterhin die Möglichkeit der Gewichtszunahme. Aber keine Sorge - ich will bestimmt kein "dicker Hund" werden, denn dann kann ich ja nur noch schlecht rennen und toben.

Nachdem ich jetzt (mit ca. 3 Jahren) ausgewachsen bin, halte ich mein Gewicht immer zwischen 23 und

25 kg, denn ich bin kein "verfressener" Hund, sondern lasse auch mal etwas stehen, wenn ich genug habe.

 

 

Grösse

Was sich etwas schwieriger gestaltet ist das Messen der Schulterhöhe. Meine Menschen kommen dann immer mit so einem komischen Stock auf dem Striche und Zahlen sind und versuchen diesen an mich zu lehnen und die Schulterhöhe so ungefähr bestimmen zu können (na ob das der richtige Weg ist?). Sie meinen ich wäre zwichen 54 und 55 cm hoch. Die korrekte Höhe werden wir wohl auf einer der nächsten Ausstellungen bestimmen lassen, denn da sind Profis am Werk. Und so war es auch - ich wurde im April 2012 vermessen und man hat eine Höhe von 56 cm festgestellt. Die Profis waren aber auch der Meinung, dass sich dies auch noch ändern kann und noch etwas dazukommt.

 

Fell

Mit dem Fell ist das auch so eine Sache. Fragt man hierzu die erfahrenen Eurasierbesitzer bzw. Züchter, so sagen diese "auf die Farbe kann man sich noch gar nicht festlegen, denn der Eurasier ist wie eine Wundertüte". Ich bin ja eigentlich ein "roter oder falbenroter oder rotfalbener" Eurasier, denn so einen hatten sich meine Leute eigentlich vorgestellt. Es ist auch richtig,  dass mein Fell am Oberkopf leicht rötlich schimmert. Aber auf den Fotos kann man gut erkennen, dass ich eher falben bzw. falbengrau bin. Bei der ersten farblichen Beurteilung als Welpe wurde ich zunächst als falben-grau eingestuft, aber zur Abgabe hiess es dann nur noch falben. Trotzdem ist es aber wohl nicht auszuschliessen, dass ich mich farblich evtl. noch weiter verändere. Allerdings werde ich 100 %ig niemals so schwarz wie meine Mutter "Eynoa vom Krähenfeld" werden. Das ist aber auch alles nicht wichtig, denn meinen Leuten ist meine Fellfarbe inzwischen total egal und ich könnte sogar lila sein.

Übrigens habe ich eine sehr gute Fellqualität- das kommt bestimmt von der guten Ernährung :))

 

Charakter

Etwas über den eigenen Charakter zu sagen ist immer ziemlich schwer, aber ich versuche es mal. Oft genug habe ich mitbekommen, dass meine Zweibeiner anderen gegenüber sagen, ich wäre ein "total lieber und ruhiger" Hund. Man nimmt ihnen dies ab, denn ich benehme mich meistens nicht daneben. Selbstverständlich habe ich auch meine "dollen 5 Minuten", aber die sind mir zugestanden - muss mich ja schliesslich auch mal austoben. Bis jetzt gab es jedenfalls aus meinem näheren Umfeld keine Beschwerden.

Ich bin ein recht sozial eingestellter Eurasier, lasse mir aber nicht alles gefallen, sondern teile meine Meinung auch mal mit, wenn es mir zu bunt wird. Bei manchen Artgenossen gehe ich aber auch einfach weiter, da es mir dann zu dumm wird.

 

 

Sonstiges

Die neuesten Informationen über z.B. mein Gewicht oder meine Grösse kann man auch im Lebenslauf unter dem Punkt "Daten" nachlesen.




Raky-Weiher in

Wegberg-Arsbeck

 

 

Aktuell:

 

10.10.17

Termine Eurasiertreffen

 

05.10.17

Über mich Daten

 

01.10.17

Bild des Monats

 

01.10.17

Bilder Urlaub Bodensee